Plastik im Essen?

Der neue Erklärfilm für die RSAG thematisiert ein Problem, das viele Verbraucher unbewusst mitverursachen und zeigt, wie einfach jeder mithelfen kann.

Lebensmittelhygiene ist ein großes Thema. Dass auch Entsorgungsunternehmen einen wichtigen Teil dazu beitragen können, beweist die RSAG AöR, das kommunale Entsorgungsunternehmen des Rhein-Sieg-Kreises. In den 19 Städten in denen die RSAG rund 600.000 Einwohner und tausende Kunden in Handel, Industrie und Gewerbe bedient, stellen die aufmerksamen Mitarbeiter immer wieder ein Problem mit dem Biomüll fest: Und zwar wird dieser in Plastiktüten entsorgt.

Um zu erklären, warum das ein Problem ist und vor allem auch um zu zeigen, wie man gleichwertig Abhilfe schaffen kann, beauftragte die RSAG die professionelle Filmproduktion Sidenstein Medien GmbH mit einem Erklärfilm. Die Unternehmensphilosophie der RSAG ist geprägt von einem hohen Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein. Der neue Film ist ein weiterer Faktor, um der Verantwortung in diesem Bereich gerecht zu werden. Das Medium Film eignet sich dabei hervorragend, um Themen wie Nachhaltigkeit nachvollziehbarer zu machen.

Optisch sowie inhaltlich ist die professionelle Filmproduktion ein regelrechtes Musterbeispiel eines zeitgemäßen Erklärfilms: Visuell liefert er eine besondere Mischung aus Grafiken, Text, Fotos und Bewegtbild. Auf erzählerischer Ebene zeigt er Verständnis für die Verhaltensweise, holt die Zielgruppe ab, erläutert nachvollziehbar warum das aktuelle Verhalten suboptimal ist und liefert einen call-to-action. Dieser ist konkret, für jeden leicht umsetzbar und bringt sinnvolle Verbesserungen für Verbraucher und Entsorger.

Wenn also auch Sie erfahren möchten, wie Sie der Umwelt und ihrer Lebensmittelqualität mit einem einfachen Trick helfen können, schauen Sie sich doch den Film „Das kommt uns nicht in die Tüte“ der RSAG an.

Sie benötigen einen Erklärfilm?

Sie interessieren sich für die Kommunikation des Themenbereichs Nachhaltigkeit?

Sie haben Fragen zum Thema professionelle Filmproduktion?

 

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie die Experten von Sidenstein Medien.