Der Preis der Kreativität

Natürlich wissen wir, dass Sie sich für einen Kreativ-Preis nichts kaufen können, sondern nur von Ihrem Erfolg, zu dem wir gerne beisteuern. Dennoch sind Wettbewerbe ein professioneller Gradmesser für Qualität – und das oft auch in internationalem Umfeld.

Film

Der "Spot des Monats" des Fachmagazins Healthcare Marketing zeichnet monatlich mit dem Schwerpunkt Effizienz, Kreativität und Ausführung den besten Spot für Gesundheitsmarken aus. Im Juni 2018 erwarb Sidenstein Medien neben Teilnehmern mit prominenten Größen wie Comedian Maddin Schneider und dem deutschen Handballmeister SG Flensburg-Handewitt eine Shortlist Platzierung für den Ibutop Kinospot.

Unter der Devise "The power of ideas & communication - show only the best" zeichnete der Corporate Media Award auch im Jahr 2017 hochgradige Filme aus. Sidenstein Medien wurde darin gleich zweimal für den Imagefilm "Unternehmen Mensch" prämiert: Zum Einen mit dem Award of Master, der besonders überdurchschnittliche Leistung mit einer in unserem Fall erneuten Aufnahme in die European Masterclass würdigte, zum anderen mit dem Sonderpreis für Beste Bildgestaltung.

Mit dem Goldenen Stadttor werden seit 15 Jahren herausragende Filme aus der Tourismusbranche wertgeschätzt. Bei der Jubiläumsverleihung im Jahr 2016 holte Sidenstein Medien den Third Star Award mit dem crossmedialen Film „200 Jahre Rheinhessen“ und setzt sich damit gegen die internationale Konkurrenz aus den USA, Mexiko, den Vereinigten Arabischen Emiraten und vielen anderen Staaten durch.

Die Grand Prix Victoria ist ein renommierter Filmpreis der bei den internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien vergeben wird. Bei der 26. Preisverleihung im Jahr 2014 erhielt die Sidenstein Medien GmbH die Grand Prix Victoria in Silber in der Kategorie "Umwelt". Ausgezeichnet wurde der Imagefilm  "Energie aus der Mülltonne".

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis ist einer der ältesten und renommiertesten Filmpreise in Deutschland. Er wird von der Bundesregierung seit 1968 für Filme vergeben, die sich ökonomischen Themen auf interessante und verständliche Art und Weise nähern. Sidenstein Medien wurde 2012 für den Imagefilm "Energie aus der Mülltonne" mit dem 45. Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet.

Der „corporate media distinction of masters“ und das ITVA-Festival zeichnen jährlich herausragende Medienprojekte aus den Bereichen der Wirtschaftskommunikation aus. Es beteiligen sich erste Adressen aus Wirtschaft und Medienwirtschaft, die den Meisterwettbewerb als Instrument des seriösen Mediencontrollings nutzen und daraus Investitionsentscheidungen ableiten.

Sidenstein Medien ist Member of the European Masterclass und erhielt Auszeichnungen und Awards für:

Produktionen „Vision 2010“ (Degussa), „EDtS - Explosive Detection Tomography“, „Hi-Scan 6040aTiX“ und die Filme „TADAR“ und „eqo“ (alle Smiths Detection),  „24 h-Rennen Nürburgring“ (Hankook Tires), „CRM Customer Relationship Management“, „Zeitsprung“ und die Produktion „Knorr Vie“ (alle Unilever), „STAR – Die neue Dachsteingeneration“ (BRAAS), der Film „Visionen“ (Lafarge), außerdem die beiden Filme „Alex, Carla und die Abgeltungssteuer“ und "Der neue Filialauftritt" (beide Commerzbank).

Event

Der „Meeting Business Award (MBA)“ zeichnet herausragende Tagungs-Konzeptionen und Meeting-Impulse aus.

Der Wettbewerb will die wirtschaftliche und soziale Bedeutung des Tagungs-, Veranstaltungs- und Kongress-Marktes in Deutschland hervorheben, aktuelle Trends und Entwicklungen aufzeigen und besonders erfolgreiche, tatkräftige und innovative Ideen und Maßnahmen auszeichnen.

Für die Veranstaltung „Ready for take off“ im Auftrag der Unilever Deutschland erhielt die Agentur PA Marketing einen Award. Sidenstein Medien betreute die Bereiche Idee, Konzeption, Dramaturgie, Medienproduktion und Ablaufregie.