Ausgezeichnet! Sidenstein Medien erhält internationalen Filmpreis

Der im Auftrag der Stadtwerke Bonn realisierte Animationsfilm „Energie aus der Mülltonne“ erhält die Grand Prix Victoria in Silber bei den 26. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien.

Wien, Mai 2014.

Nach dem MKN-Award, dem Master of Excellence und dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ist die Grand Prix Victoria in Silber bereits die vierte Auszeichnung für das Projekt der professionellen Filmproduktion Sidenstein Medien.

„Es ist natürlich etwas ganz Besonderes, einen internationalen Award zu erhalten.“ sagte Mathias Kohl, Regisseur des Films und Art Director der Sidenstein Medien GmbH, direkt nach der prestigeträchtigen Preisverleihung in Wien. Ausgezeichnet wurde der Film, den man nun wohl zurecht als ‚Klassiker‘  bezeichnen darf in der Kategorie D – Umwelt. Aus über 350 Einreichungen aus dem kompletten deutschsprachigen Raum setzte sich der Film durch.

Der animierte Imagefilm wurde zum 20. Jubiläum der Bonner Müllverwertungsanlage (MVA) produziert. Genutzt wird er für Besuchergruppen vor Ort sowie auf der Internetseite des Bereiches SWB-Verwertung. Der Imagefilm bringt den Bürgern der Stadt den Verwertungsweg ihres Abfalls und das darin enthaltene Potential zur ressourcenschonenden Energiegewinnung näher.

Die Besonderheit: Es handelt sich dabei nicht um einen Realfilm. Alle Szenen sind animiert und durch modernes Motion Design, für dass sich Christoph Schulte verantwortlich zeigt, ansprechend in Szene gesetzt.

Die Stadtwerke Bonn und die professionelle Filmproduktion Sidenstein Medien GmbH sind stolz und glücklich über die Auszeichnung durch die internationale Fachjury.