Ute Sidenstein und Mathias Kohl leiten Workshops an der FH Mainz

Mainz, November 2013

Ute Sidenstein, seit Jahren eine feste Größe in der Mainzer Medienbranche, nutzte die erste Novemberwoche, um ihr Know-How und ihre Branchenkenntnis mit den Mediendesign-Studenten der FH Mainz zu teilen. „Aktualität und Bezug zur echten Arbeitswelt, das war der Fokus dieses Workshops.“, so Ute Sidenstein. Unter dem Titel „Film in crossmedialen Konzepten“ erarbeiteten die Studenten Ansätze,  um ein neues Produkt in den Markt einzuführen. Oder im Fachjargon: Die Studenten sollten einen Rollout durchführen. Über die Grenzen einer Medienform hinaus, wird ihnen vermittelt, wie man wirkungsvoll, sowohl in den Bereichen Filmproduktion, Print als auch Event, inszeniert. „Das, was wir bei Sidenstein Medien als eine unserer größten Qualitäten betrachten, die Stärken und Vorteile der einzelnen Medienformen gezielt nutzen und ausspielen zu können, wollte ich den Studenten mit auf ihren Weg geben.“ Herausgekommen sind frische und kreative Ansätze zusammengefasst in einer Präsentation, die man durchaus einem Kunden vorlegen könnte.

„Sein Fachwissen aus dem Berufsleben weiterzugeben, und dabei auf so großes Interesse zu stoßen, das ist ein tolles Gefühl.“, sagt Mathias Kohl, der in dieser Woche als Gastdozent an der FH Mainz einen zweitägigen Workshop leitete. Thema des Workshops war „Grundlagen der Fotografie“ und mit 18 Studenten trugen sich für eine außercurriculare Veranstaltung überdurchschnittlich viele Studenten ein. Kein Wunder: Schließlich gab es neben der Vermittlung von theoretischen Inhalten, die einmalige Chance für die Teilnehmer praktische Übungen unter Anleitung des gelernten Fotografen Mathias Kohl durchzuführen. Zum Abschluss des Workshops sollten die Studenten ein professionelles Foto machen und eine Begründung zu Motivwahl, Blende und Belichtungszeit einreichen. „Es ist erstaunlich, wie sich nach nur zwei Tagen intensiven Arbeitens, teils enorme Verbesserungen bemerkbar machen.“, resümiert Mathias Kohl.

Für beide war die Zeit mit den Studenten eine gelungene Abwechslung vom spannenden Alltag in der Filmproduktion. „Die Talente von morgen kennenzulernen, sowohl im Bereich Filmproduktion, als auch in anderen Themengebieten rund um die Medien, das ist immer eine tolle Erfahrung."

Weitere interessante Know How Artikel der professionellen Filmproduktion Sidenstein Medien GmbH und sehen Sie hier.