Mathias Kohl in der „abi>>“ Infomappe 9 ‚Medien‘

Mainz, Juni 2013

Seit 2009 gibt die Bundesagentur für Arbeit jährlich die „abi>>“Infomappen heraus. In der aktuellen Ausgabe wird der Mediendesigner Mathias Kohl von der Filmproduktion Sidenstein Medien aus Mainz portraitiert.

Die abi>> Infomappen sollen Abiturientinnen und Abiturienten bei ihrer Berufs- und Studienorientierung unterstützen. Insgesamt gibt es 16 verschiedene Versionen der abi>>, die sich mit unterschiedlichen Berufsfeldern beschäftigen. Von Architektur bis Wirtschaftsingenieur sind alle Themengebiete vertreten.

Die abi>> 9 trägt den Titel ‚Medien‘ und widmet Mathias Kohl und seinem Job als Mediendesigner bei der Mainzer Filmproduktion Sidenstein Medien eine Doppelseite. Bebildert mit Aufnahmen von Mathias Kohl am Set, beschreibt der Artikel seinen Werdegang, angefangen bei der Ausbildung zum Fotografen, über das Studium zum Diplom Medien-Designer an der FH Mainz, bis hin zum erfolgreichen Art-Direktor bei der Filmproduktion Sidenstein Medien aus Mainz.

Außerdem erzählt Mathias von seinen Kernkompetenzen und den umfangreichen Aufgabenbereichen, die er bei den anspruchsvollen Filmproduktionen von Sidenstein Medien abdeckt. Für ihn beginnt ein Projekt bereits mit dem ersten Kundengespräch und der Ideenfindung: „Man sollte mit offenen Augen durchs Leben gehen und sich immer inspirieren lassen“ sagt er. Beendet ist ein Projekt dann, wenn der Kunde mit dem Film oder der crossmedialen Kampagne zufrieden ist. Das verlangt einem viel ab: Stresstoleranz, Organisationstalent und Teamfähigkeit sind Qualitäten, die Mathias Kohl als seine Stärken bezeichnen würde. Heute ist er sich sicher, bei der Berufs- und Teamwahl alles richtig gemacht zu haben, wie der Artikel zeigt.

Die abi>> liegt in knapp 200 Berufsinformationszentren (BiZ) bundesweit aus und kann dort von jedem Interessenten gelesen werden.

 

Link zum Thema: http://www.abi.biz-medien.de/#/32/