Mitarbeiter informieren und schulen: Film begleitet die Mitarbeiterkommunikation der Commerzbank AG

Mainz, September 2011

Im kürzlich produzierten Mitarbeiterfilm greift die Commerzbank AG das Thema Altersvorsorge auf. Mit einem Film zur privaten Altersvorsorge sollen Versorgungslücken verdeutlicht und die Vorteile einer zusätzlichen Rentenabsicherung anhand eines konkreten Rechenbeispiels erläutert werden. Zur Visualisierung des Rechenbeispiels wurden „Motion Graphics“ entwickelt. Es handelt sich dabei um animierte Grafiken, die in die Filmsequenz eingefügt werden. Die Grafik reagiert dabei auf die Bewegung der Kamera und wirkt dadurch als wäre Sie im Bild verankert und Teil der Szene.

Gedreht wurde an Originalschauplätzen in einer Bankfiliale. Darüber hinaus wenden sich abschließend zwei Vorstandsmitglieder in einer Videobotschaft direkt an die Mitarbeiter.

Die Nutzung von Film als Medium in der Mitarbeiterkommunikation bietet viele Vorteile. Die Mitarbeiter können zeitnah mit gleichem Inhalt erreicht und motiviert werden. Durch die Statements von Vorständen oder Projektverantwortlichen können entscheidende Kernbotschaften vermittelt werden, ohne dass eine persönliche Präsenz erforderlich ist. Es zeigt sich wieder einmal, dass kein anderes Medium  Botschaften so emotionalisieren kann wie Film.