Corporate Media Award 2010: Sidenstein Medien mit Motivationsfilm unter den Preisträgern für hohen Filmstandard

Januar, 2011

Der von der Filmproduktion Sidenstein Medien und im Auftrag der Commerzbank AG realisierte Motivationsfilm „Der neue Filialauftritt“ gewann im Dezember 2010 den 22. Corporate Media Award für hohen Standard.

Im Rahmen des Corporate Media Awards werden von den Juroren Medien- und Kommunikationskonzepte beurteilt. Die eingereichten Beiträge stammen aus den Bereichen TV, Film, Videopodcast und multimediale Anwendungen. Die Auszeichnung für hohen Standard würdigt überdurchschnittliche Leistungen in diesen Bereichen. Ein gutes Konzept, fachgerechte Gestaltung und handwerkliches Know-How bei der Umsetzung sind bei der Bewertung ausschlaggebend für eine Prämierung.

Corporate Media - The European Masterclass zeichnet jährlich solche Bestleistungen aus. Die Preisträger werden durch die Auszeichnungen, deren Bewertung sich nach vorgegebenen europäischen Maßstäben richtet, zu einem „Member of the European Masterclass“. Auch die Filmproduktion Sidenstein Medien aus Mainz ist seit langem ein solches Mitglied und hat schon zahlreiche weitere Awards in diesem Bereich erhalten.

Dieses Jahr erhielt die Sidenstein Medien GmbH die Auszeichnung in der Kategorie „Mitarbeiterinformation/Corporate TV“. Der Beitrag entstand im Rahmen des bundesweit geplanten neuen Filialauftritts der Commerzbank AG. Thematisiert wurde der neue Außenauftritt der Commerzbankfilialen und der Zeitplan für dessen Realisierung. Dazu beginnt der Film mit einem informativen Abschnitt, welcher Bewegtbild und Grafikanimation verbindet, um das neue Corporate Design der Commerzbankfilialen darzustellen. Im zweiten, illustrativen Teil des Filmes wird die Umsetzung der zuvor aufgezeigten Veränderung am Beispiel einer Pilotfiliale demonstriert. Als dramaturgische Klammer dient eine 3D-Animation einer virtuellen Broschüre, welche die einzelnen Kapitel des Filmes miteinander verbindet.

Geschäftsführerin und kreativer Kopf der Filmproduktionsfirma, Ute Sidenstein, zeigt sich erfreut über diese Auszeichnung und resümiert das vergangene Geschäftsjahr: „Der Award gibt uns Bestätigung in unserem Tun. Wir sind froh, dass die Qualität unserer Arbeit honoriert wird. Denn gute Filme haben auch Erfolg im Markt, sprich im Einsatz beim und für den Kunden. Im letzten Jahr hat es uns der massive Preiskampf nicht leicht gemacht, unseren qualitativen Anspruch bei der Filmproduktion im Markt zu verteidigen. Doch wir werden weiterhin in unserem bisherigen Segment bleiben, der Award zeigt uns, dass dies der richtige Weg ist. Wir wollen nicht zugunsten des Preises minderwertige Produkte anbieten. Dies schätzen besonders unsere langjährigen Kunden.“